Institut für Kärntner Volkskunde

Eine der umfangreichsten volkskundlichen Fachbibliotheken Österreichs

Das Institut für Kärntner Volkskunde betreut eine wissenschaftliche Bibliothek mit umfangreicher volkskundlicher Fachliteratur (ca. 38.000 Werke) aus dem Nachlass von Prof. Dr. Oskar Moser (1914–1996) welche Volkskultur mit all ihren Themenschwerpunkten dokumentiert. Eine Photo- und Diathek ergänzt die Dokumentation der europäischen Volkskunde anschaulich. Durch Kooperationen mit universitären Einrichtungen wie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und dem Volkskundeinstitut der Karl-Franzens-Universität Graz bietet das Institut eine Plattform für Studenten und Fachkollegen zur Unterstützung fundierter wissenschaftlicher Arbeit. Seit der Zeit seiner Gründung wird ein langfristig angelegtes Projekt zur systematischen Erfassung der aktuellen Bausubstanz im ländlichen Raum durchgeführt und in Datenbanken gespeichert. Durch die Visualisierung der erhobenen Daten in thematischen Karten können Siedlungsstrukturen, die Einhaltung von Bebauungsplänen und Dorfentwicklungstrends anschaulich dargestellt werden.
lmk-infobox-abt-IfKV.jpg

ABTEILUNG

INSTITUT FÜR KÄRNTNER VOLKSKUNDE

Abteilungsleitung: Dr. Johann Schwertner

T: +43 (0)664 3080 386
E: johann.schwertner@landesmuseum.ktn.gv.at

Anschrift:
Landesmuseum Kärnten
Sammlungs- und Wissenschaftszentrum
Liberogasse 6
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee