KUNSTGESCHICHTE

Kunstgeschichte vom Hochmittelalter bis heute

In der Abteilung für Kunstgeschichte des Landesmuseums Kärnten liegt der Schwerpunkt vor allem im Bereich der wissenschaftlichen Dokumentation, der konservatorischen Betreuung und der sachgerechten Präsentation der reichen Sammlungsbestände, die vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen. Angestrebt wird eine möglichst vollständige Erfassung aller Objektdaten der Kunstwerke und die Aufarbeitung der relevanten kunsthistorischen Referenzen aus landeskundlicher und internationaler Sicht.

Aktuelle wissenschaftlich Forschungsprojekte behandeln vor allem die zentralen Epochen Spätgotik und Barock und darüber hinaus einzelne bekannte Künstlerpersönlichkeiten wie z. B. Thomas Artula von Villach, Josef Ferdinand Fromiller, Markus Pernhart oder Hans Gasser.

Die Abteilung steht mit namhaften wissenschaftlichen Institutionen und Universitäten sowie mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern in ständigem Kontakt und unterstützt auch viele regionale Kultur- und Museumsverbände wie z. B. den Förderverein Rudolfinum, den Bund Kärntner Museen, den Geschichtsverein für Kärnten oder die Kärntner Landsmannschaft.

lmk-abt-06-KG.png

ABTEILUNG

KUNSTGESCHICHTE

Abteilungsleitung: Mag. Robert Wlattnig

T: +43 (0)664 80536 30558
E: robert.wlattnig@landesmuseum.ktn.gv.at

Anschrift:
Landesmuseum Kärnten
Sammlungs- und Wissenschaftszentrum
Liberogasse 6
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee