Segensreiche Weiden

Beitrag Dr. Roland Bäck in der Kronen Zeitung

Am Freitag heißt es in aller Früh: Aufstehen! Palmbuschen wollen gebunden werden. Ob kurz, lang, bunt oder schmucklos: Ein Brauch, der Heil bringen soll, und sehr beliebt ist.

Am Schmerzensfreitag, also am Freitag vor dem Palmsonntag, ist nach altem Brauch der Palmbuschen zu binden - und zwar noch vor Sonnenaufgang. Die Vorbereitungen beginnen aber schon viel früher. „Ende Februar schneiden wir in Grafenbach auf der Saualpe die Palmkatzln und lagern sie dann kühl“, erklärt Roland Bäck vom Landesmuseum, das für gewöhnlich mit der Katholischen Aktion und dem Katholischen Familienwerk zum Binden einlädt.

Den gesamten Beitrag finden Sie im nachstehenden pdf.