Einspielerpreis für Franz Glaser

Ao. Univ.-Prof. Dr. Franz Glaser wurde vergangenen Freitag, 12.11.2021, der Einspielerpreis überreicht.

Er wurde für seinen Einsatz bei der Erforschung der slawischen Geschichte des Landes geehrt. Laudator war der Landeskonservator Gorazd Živkovič, der betont, dass die Ergebnisse von Glasers Forschung zum Frühmittelalter von großer Bedeutung seien. Sie würden den Standpunkt von einem Bauernvolk ohne Einfluss und Hochkultur widerlegen. Damit würden sie zur Stärkung des Selbstbewussteseins der slowenischen Volksgruppe beitragen.

Der Einspielerpreis wird jährlich vom christlichen Kulturverband und dem Rat der Kärntner Slowenen vergeben. Damit werden Persönlichkeiten aus der Mehrheitsbevölkerung ausgezeichnet, die sich für ein positives Miteinander und für die slowenische Volksgruppe im Land einsetzen.

red, kaernten.ORF.at

Einspielerpreis für Franz Glaser