Barbaratag

4. Dezember – Barbaratag

Die heilige Barbara wird im katholischen Glauben als Schutzpatronin der Bergleute, Feuerwehrleute, Gefangenen, Geolog:innen und Architekt:innen angesehen.

Am Bild ist ein Betaltar aus unserer volkskundlichen Sammlung zu sehen, der an beiden Innentüren mit Malereien in Form von Blumen versehen ist. In der Mitte befindet sich ein geschnitzter Altar mit Papierbildern von der Heiligen Barbara.

Zahlreiche Riten werden ebenfalls mit der Heiligen Barbara verbunden. Einer dieser Bräuche ist beispielsweise das Abschneiden und Einfrischen von Obstzweigen. Zumeist werden dafür Kirsch- oder Apfelzweige verwendet. Mehr zu dieser Tradition erfahren Sie hier auf https://landesmuseum.ktn.gv.at/aktuelles?nid=137.

Barbaratag