Kostbarkeiten aus Kärntens Museen

Der Buchsbaum ist Bestandteil der Holzsammlung des Botanischen Gartens. Als beliebte Zierpflanze macht ihm zurzeit der Buchsbaumzünsler zu schaffen, erzählt Dr. Roland Eberwein (Leiter Botanischer Garten) im Radio Kärnten-Interview.

Buchsbaumholz ist ein sehr interessantes und langsam wachsendes Holz. Ein Buchsbaum kann mehrere hundert Jahre alt werden, weswegen sein Holz besonders wertvoll ist. Aufgrund seiner Dichte, es zählt zu den härtesten Hölzern, ist es frisch geerntet schwerer als Wasser und geht daher unter wie ein Stein.

Früher wurde es für Druckstöcke zur Herstellung von Druckgrafiken verwendet. Bis heute wird es von Drechslern und Musikinstrumentenbauern sehr geschätzt.

https://radiothek.orf.at/ktn/20220224/KSSC/1645717715000

Der gesamte Beitrag ist sieben Tage online.

Red. Irmgard Ceesay für Radio Kärnten

Kostbarkeiten aus Kärntens Museen