Kostbarkeiten aus Kärntens Museen

Dr. Wieser, Leiter der Abteilung Zoologie, erzählt im aktuellen Radio Kärnten-Interview über die Heuschreckenforschung.

Heutzutage steht vorwiegend die Analyse von Gesängen der Heuschrecken im Fokus. Da diese Gesänge lediglich mit Tonaufnahmen analysiert, dokumentiert und archiviert werden können, ist das Sammeln von Belegen aktuell ein geringeres Betätigungsfeld, wenngleich Schaukästen von Heuschrecken natürlich ebenso im Landesmuseum zu sehen sind.

https://radiothek.orf.at/ktn/20220309/KSSC/1646841057000

Der gesamte Beitrag ist sieben Tage online.

Red. Irmgard Ceesay für Radio Kärnten


Kostbarkeiten aus Kärntens Museen