Gelbstern

Der Gelbstern (Gagea lutea) ist ein rasanter Frühjahrsblüher.

Er wächst in Wiesen und Laubwäldern, wo er die kurze Zeit bis zum Laubaustrieb nutzt, um zu blühen und Früchte zu bilden.

Wenn im Frühsommer das dichte Laub der Bäume den Boden beschattet, hat sich der Gelbstern bereits in seine Zwiebel zurückgezogen und bis zum nächsten Vorfrühling ist nichts mehr von ihm zu sehen.

Text: R. K. Eberwein

Foto: Gelbstern (Gagea lutea)-Foto R. K. Eberwein privat