Hunds-Zahnlilie

Die Hunds-Zahnlilie (Erythronium dens-canis) ist eine aparte Schönheit der Kärntner Flora.

Ihr Hauptverbreitungsgebiet befindet sich im mediterranen Raum und im südlichen Mitteleuropa. In Österreich wächst sie nur im Burgenland, in der Steiermark und an wenigen Stellen in Kärnten.

Ihre Kärntner Vorkommen sind gefährdet und die Pflanze ist daher geschützt. Der Name bezieht sich auf die Ähnlichkeit der länglichen und leicht gebogenen Zwiebeln mit Eckzähnen des Hundegebisses.

Text: R. K. Eberwein

Foto: Hunds-Zahnlilie (Erythronium dens-canis)-Foto R. K. Eberwein privat