Rosmarinheide

Die Rosmarinheide (Andromeda polifolia) setzt Farbtupfer in heimische Moore.

Mit ihren glockenförmigen Blüten setzt die Rosmarinheide (Andromeda polifolia) zarte, rosa Farbtupfer in die Landschaft.

Die in Kärnten fallweise verwendeten Namen „klein Rosmarin“ oder „wild Rosmarin“ sind doppelt irreführend. Die Rosmarinheide ist nicht mit dem als Gewürz verwendeten, echten Rosmarin verwandt. Zudem ist sie giftig. Sammeln Bienen Nektar von der Rosmarinheide, sollte deshalb der daraus gewonnene Honig vom Menschen nicht verzehrt werden.

Text: R. K. Eberwein