Wulfenia

Wer kennt die Wulfenia (Wulfenia carinthiaca) nicht?

Bereits im Jahre 1779 von Franz Xaver Freiherr von Wulfen auf der Kühweger Alm am Gartnerkofel entdeckt, avancierte sie während der letzten Jahrzehnte zur heimlichen Landesblume von Kärnten.

Allerdings ist ihr Vorkommen nicht auf Kärnten beschränkt. Sie kommt auch in Italien und am Balkan vor. Im Botanischen Garten in Klagenfurt öffnet sie ihre strahlend blauen Blüten bereits Ende April, am Gartnerkofel erst im Juni.

Text: R. K. Eberwein