Hemmaberg statt Ephesos

Archäologin Sabine Ladstätter führt Grabungsarbeiten auf dem Hemmaberg durch.

Die Kärntner Archäologin Sabine Ladstätter wird heuer coronavirusbedingt statt in Ephesos auf dem Hemmaberg in Kärnten ihre Grabungsarbeiten durchführen.

Dort werden auch spätantike und slawische Ursprünge vermutet. Geklärt werden soll auch, ob die Spuren der Siedler dort bis ins Mittelalter reichen.

https://kaernten.orf.at/stories/3049704/