Botanische Illustration

Pflanzen aus dem Bauerngarten im Aquarell

Die Darstellung von Pflanzen hat in Kärnten eine lange Tradition. Besonders reizvoll ist, dass sich hier die Disziplinen Botanik und Kunst begegnen und gegenseitig befruchten. Gemeinsam tauchen wir in die Formen- und Farbenvielfalt der Bauerngärten und erfahren Spannendes und hilfreiche Tipps zu Arbeitstechnik, Biodiversität u.a.m.

Die TeilnehmerInnen beherrschen nach 2 Tagen die Grundlagen des Dry-brush-Aquarells so weit, dass sie selbständig mit dieser einzigartigen Technik weiter arbeiten können. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich!

Kursleitung: Mag. Alois Wilfling (Biologe, wissenschaftlicher Illustrator)
Mindestteilnehmerzahl: mind. 10, max. 20 Teilnehmer

Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen!

Veranstaltung des Landesmuseums Kärnten mit dem OIKOS - Institut für angewandte Ökologie & Grundlagenforschung, Hartbergerstraße 40/12, 8200 Gleisdorf.

Information LMK: Dr. Roland Bäck, Leitung Kulturvermittlung, Tel.: 050 536 -30547

Änderungen vorbehalten!

Datum: 19.– 20.6.2020

Uhrzeit: 09:00–16:00

Kosten: € 120,– pro Person (Schüler & Studierende € 100,–)

Ort: Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal, Museumweg 10, 9063 Maria Saal

Anmeldung unbedingt erforderlich!

T: +43 (0)676 544 8824

E: alois.wilfling@gmx.at

Bitte mitbringen: Materialliste wird nach Anmeldung zugesandt

Info:

Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung / des Programmes entstanden sind. (Z.B. Dokumentation im Jahrbuch Rudolfinum, auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen des Landesmuseums Kärnten.)

Änderungen vorbehalten!