BOGENBAUEN

mit Dr. Johann Tinnes, Prähistoriker aus Köln

In diesem zweitägigen Seminar bauen die Teilnehmer unter der Anleitung von Dr. Tinnes Steinzeitbögen, Wikingerbögen und mittelalterliche Langbögen. ANMELDUNG bis 15.9.2020!


In muskelzehrender Arbeit dreht man Sehnen, fertigt Pfeile und feilt Spitzen aus Geweih. Die Mühen lohnen sich: nach diesem intensiven Workshopwochenende feuern die Teilnehmer mit ihren fertiggestellten Bögen einen Pfeil ab.

Dr. Johann Tinnes aus Köln ist Prähistoriker und baut seit vielen Jahren Bögen, Pfeile und Zubehör nach archäologischen sowie völkerkundlichen Vorbildern. Er ist in zahlreichen Museen Deutschlands tätig. In Kärnten kennt man ihn seit vielen Jahren als Fachmann für experimentelle Archäologie.

Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren bevorzugten Bogentyp (Information s. u.) und Ihre ungefähre Körpergröße an!

Information zum Bogenbau Dr. Tinnes: http://www.pre-rec.de/


Datum: 27.–28.9.2020

Uhrzeit: 9:00–17:00

Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren (in Begleitung von Erwachsenen)

Kosten: ca. € 200,– (Richtpreis: der Preis variiert mit den Materialien, die für den Bogen verwendet werden.)

Ort: Archäologischer Park Magdalensberg, Magdalensberg 15, 9064 Magdalensberg

Anmeldung erforderlich bis 15.9.2020!

T: +43 (0)664 620 26 62 oder +43 (0)664 80536 30547

E: schule@landesmuseum.ktn.gv.at

Mitzubringen: warme, gemütliche Arbeitskleidung; Verpflegung (Imbisse können auch in der Taverna Celtica, gegenüber dem Archäologischen Park, eingenommen werden).

Info: Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung / des Programmes entstehen. (Z. B. Dokumentation im Jahrbuch Rudolfinum, auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen des Landesmuseums Kärnten.)

Aktuelle Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) entsprechend der Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung finden Sie hier.

Änderungen vorbehalten!