„O tempora, o mores!"

Zum Alltag in der römischen Antike

Letzte öffentliche Führung zum Saisonschluss 2020 mit dem Thema Essen, Trinken, Mode, Glaube und Freizeitgestaltung.

Essen, Trinken, Mode, Glaube und Freizeitgestaltung – Sie haben Gelegenheit, die Besonderheiten der römischen Ausgrabung auf dem Magdalensberg aus anderer Perspektive kennenzulernen. Nicht die Architektur des Tempels, die Produkte aus norischem Stahl, die Zeugnisse der Bildhauer, Freskenmaler oder Mosaikleger sind diesmal das Thema einer Führung. Der Fokus liegt diesmal auf der Alltagskultur und wir zeigen, wie römisches Leben auf dem Magdalensberg einst ausgesehen haben könnte.

Der Archäologische Park Magdalensberg zeigt mit seinen Ruinen wesentliche Bereiche der einstigen Stadt: eine Marktbasilika, in der Amts- und Handelsgeschäfte abgewickelt wurden, einen Tempel des Kaisers Augustus und der Stadtgöttin Roma, das sogenannte Händlerforum, Handwerkerviertel, Badeanlagen und eine amtliche Werkstätte zur Fertigung von Fertigung von verschiedenen Metallbarren, u.a. auch Gold.

Führung mit Mag.a Katharina Gruber


Datum: 26.10.2020

Uhrzeit: 10:30–12:00

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Zielgruppe: alle Interessierten!

Kosten: Eintrittspreis + 2,- Führung

Ort: Archäologischer Park Magdalensberg

Um Anmeldung wird gebeten!

T: +43 (0)664 620 26 62 oder +43 (0)664 80536 30547

E: magdalensberg@landesmuseum.ktn.gv.at

Mitzubringen: festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung (Regen- bzw. Sonnenschutz).

Info: Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung / des Programmes entstanden sind. (Z.B. Dokumentation im Jahrbuch Rudolfinum, auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen des Landesmuseums Kärnten.)

Aktuelle Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) entsprechend der Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung finden Sie hier.

Änderungen vorbehalten!