Römermuseum Teurnia

Öffentliche Führung

In Teurnia spannt sich der thematische Bogen von den Kelten, über eine römischkaiserzeitliche bis hin zu einer spätantiken Stadt.

Um 50 n. Chr. entstand auf den Abhängen des Holzerberges eine klassische Stadt mit Forum, Marktbasilika, Kapitolstempel, Thermenanlage und Wohnterrassen. In der Spätantike ging die Bevölkerungszahl jedoch zurück, und während der Völkerwanderung wurden die Wohnviertel im Tal aufgegeben. Zugleich wurde auf dem Holzerberg zum Schutz eine Befestigungsmauer errichtet. Bis zu ihrem Untergang in den 580erJahren war Teurnia Hauptstadt der Provinz Binnennorikum und Bischofssitz.

Entsprechend reich ist das Erbe römischer und frühchristlicher Kultur. Seit der zufälligen Entdeckung der Kirche außerhalb der Stadtmauer 1908 ist das Stiftermosaik des ost gotischen Militärkommandanten Ursus und seiner Gattin Ursina bekannt. Es zeigt als herausragendes Kulturdenkmal in zwölf Bildern miteinander verknüpfte mythologische und biblische Tiersymbole. Sie stellen Gleichnisse für das Leben und den Glauben der Menschen dar. 2001 eröffnete das neue Römermuseum nahe der Pfarrkirche St. Peter in Holz. Marmorbildnisse, Waffen, Inschriften, Schmuck, Münzen u.v.m. erzählen von Gesellschaft, Alltagsleben und Kunst der Römer. Unsere Führung thematisiert den gesamten Holzerberg als antikes Siedlungsgebiet und sorgt für einen echten Gesamtüberblick.


Datum: 6.8.2021

Uhrzeit: 10:30–12:00

Kosten: Eintrittspreis + Führung | Kinder Eintritt frei!

Ort: Römermuseum Teurnia, St. Peter in Holz 1, 9811 Lendorf bei Spittal/Drau

Anmeldung erforderlich!

T: +43 (0)4762/33807 | außerhalb der Öffnungszeiten: +43 (0)50 536-30599 | +43 (0)50 536-30547 (Anfragen Vermittlungsprogramm)

E: teurnia@landesmuseum.ktn.gv.at

Info: Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung / des Programmes entstehen. (Z. B. Dokumentation im Jahrbuch Rudolfinum, auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen des Landesmuseums Kärnten.)

Aktuelle Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) entsprechend der Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung finden Sie hier.

Änderungen vorbehalten!




Römermuseum Teurnia