DAS BODNERHAUS UND SEINE ZEIT

Das Leben in Kärnten im späten Mittelalter

Eine Reise in das Kärnten des 15. Jahrhunderts, auf welcher der Lebensalltag der Bauern ebenso beleuchtet wird wie die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse jener Zeit.

Insbesondere das erste Jahrzehnt nach der Errichtung des Bodnerhauses war geprägt von zahlreichen Krisensituationen. Die Menschen litten an den Folgen von Heuschreckenplagen, Türkeneinfällen und sozialen Unruhen.

Das Kärntner Freilichtmuseum in Maria Saal beherbergt mit dem Bodnerhaus aus St. Oswald bei Bad Kleinkirchheim das älteste in Blockbauweise errichtete Gebäude Österreichs. Die ältesten Abschnitte des Hauses konnten durch eine dendrochronologische Untersuchung auf das Jahr 1470 datiert werden. Diese bauhistorische Besonderheit bildet den Rahmen für eine Themenführung durch das Gelände des Freilichtmuseums. Das späte 15. Jahrhundert war eine Zeit großer Krisen. Heuschrecken vernichteten die Ernte und türkische Reiterhorden verwüsteten mehrmals das Land.

Wie reagierten die Menschen auf diese Herausforderungen? Wie sah der Alltag der mittelalterlichen Bauern aus? Diese und viele andere kultur- und sozialhistorischen Themen sind Inhalt einer Themenführung im Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal mit Dr. Christoph Schweiger.

Datum: 25.9.2021

Uhrzeit: 10:30 – 12:00

Zielgruppe: alle Interessierten!

Kosten: Eintrittspreis + 3,– Themenführung p. P.

Ort: Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal, Museumweg 10, 9063 Maria Saal

Um Anmeldung wird gebeten!

T: +43 (0)4223/2812 (Kassa) | außerhalb d. Öffnungszeiten: +43 (0)50 536-30547

E: freilichtmuseum@landesmuseum.ktn.gv.at

Info: Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung / des Programmes entstehen (z. B. Dokumentation im Jahrbuch Rudolfinum, auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen des Landesmuseums Kärnten).

Aktuelle Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) entsprechend der Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung finden Sie hier.

Änderungen vorbehalten!

DAS BODNERHAUS UND SEINE ZEIT